Katalog Warenkorb Anfrage Registrieren Merkzettel
 
 



LIEFERBEDINGUNGEN BALLSPORTWELT



>> Lieferbedingungen INLAND:


Je nach Auftragswert, werden von uns Versandkosten berechnet. Diese betragen:

Bis zu einem Bestellwert von Euro 149,99
Versandkosten: Euro 5,95


ab einem Bestellwert von Euro 150,00 übernehmen wir die Versandkosten bei Standardpaketen


Teilweise fallen Sonderfrachtkosten bei Produkten an - hier gelten die beim Produkt aufgeführten Frachtkosten unabhängig vom Warenwert. 


Bei Nachnahmesendung fallen neben den Frachtkosten immer noch Nachnahmegebühren in Höhe von aktuell Euro 7,00 an. Diese werden generell pro Paket erhoben.


Wir haben keine Mindestbestellwert


Erfolgen Teillieferungen auf Wunsch des Kunden, so trägt der Kunde daraus entstehende Mehrkosten.



>> Lieferbedingungen AUSLAND:

Wenn Sie als EU-Kunde eine UST-Identifikationsnummer haben (VAT-ID), bitten wir Sie, diese bei Ihrer Bestellung mit anzugeben. Die Lieferung erfolgt dann ohne MwSt-Berechnung (EU-Lieferung).


Standard Versandkosten:

(gültig für Pakete mit Standardmaßen und mit einem maximal Gewicht von bis zu 5 kg


nach Österreich

Euro 10,00



EU-Staaten Niederlande, Belgien, Luxemburg, Dänemark
Euro 15,00


EU-Staaten Frankreich, Tschechien, Slovenien
Euro 20,00


EU-Staaten Italien,Großbritanien,Polen,Schweden, Ungarn
Euro 25,00


restliche EU-STAATEN
Euro 29,00


Schweiz, Norwegen, Liechtenstein
Euro 19,00


restliches EUROPA
Euro 35,00


Übersee + restliche Länder
Euro 45,00



Teilweise entstehen bei vereinzelten Produkten auch Sonderfrachtkosten aufgrund der Größe oder des Volumens eines Produkts. Hier weisen wir bereits in der Produktbeschreibung auf Sonderfrachtkosten hin.  


Erfolgen Teillieferungen auf Wunsch des Kunden, so trägt der Kunde daraus entstehende Mehrkosten.




Informationen zu Lieferungen in das NICHT EU-AUSLAND

Bitte beachten Sie, dass Ihre Ware natürlich bei Einführung in ihr Land noch durch den Zoll geht - dieser berechnet von Land zu Land unterschiedliche Bearbeitungskosten sowie teilweise Zollgebühren (kommt ehr selten vor, da viele Waren vom Zoll befreit sind > Präferenzbegünstigt!) und in jedem Fall die in Ihrem Land gültige Mehrwertsteuer.


Diese Kosten müssen von Ihnen selbst getragen werden und werden direkt von Ihrem im Land befindlichen Auslieferer bei Auslieferung erhoben!